Über 950 km im ersten Halbjahr 2019

Mit diesem Beitrag möchte ich euch einmal an meinen Aktivitäten im ersten Halbjahr 2019 teilhaben. Ziel des Artikels ist es auch für mich das erste Halbjahr Revue passieren zu lassen und zu ermitteln wie viel Zeit ich in Summe in meine beiden Hauptsportaktivitäten gesteckt habe.

Wandern und joggen

Zwar mache ich super gerne Sport und spiele häufiger Fußball oder sitze auf einem Rudergerät, dennoch kann man diese sportlichen Aktivitäten unter zeitlichen Gesichtspunkten im Gegensatz zum Joggen und Wandern vernachlässigen. Schließlich versuche ich mehrmals die Woche joggen zu gehen und auch ins Wandern investiere ich viel Zeit.

Doch nun zu den harten Fakten:

Meine Aktivitäten im ersten Halbjahr 2019
Meine Aktivitäten im ersten Halbjahr 2019

Wie du siehst bin ich also im ersten Halbjahr 2019 954 km in fast 124 Stunden unterwegs gewesen. Wenn man die Zeit auf Tage umrechnet sind es über 5 Tage, die ich ununterbrochen auf den Beinen gewesen wäre.

Entwicklung und Interpretation

Hier nun nochmal eine kleine Visualisierung der Entwicklung der Distanzen:

Entwicklung meiner Aktivitäten erstes Halbjahr 2019
Entwicklung meiner Aktivitäten erstes Halbjahr 2019

Wie du sehen kannst, sticht der Juni beim Wandern ganz klar raus. Dies liegt vor allem an den 100 Kilometern beim Bergischen Wandertag. Des Weiteren müsste der Wander-Wert im Mai eigentlich noch um 50 km höher liegen, aber leider habe ich meine Streckenaufzeichnung während des Mammutmarsch Berlin nicht gespeichert, sodass diese Distanz nicht mit in die Statistik eingeflossen ist.

Was ebenfalls sehr gut erkennbar ist, dass ich im April wieder meine „Standardrunde“ nach der Arbeit in Mülheim laufen konnte. Im Winter ist dies leider nicht möglich, da die Wege nicht beleuchtet sind und es nach der Arbeit bereits dunkel ist.

Darüber hinaus kannst du sehr gut mein Training für die 100 km Märsche erkennen. Durch meinen Trainingsplan habe ich eine kontinuierliche Steigerung der Distanz erreicht und nach der großen Enttäuschung beim Mammutmarsch Berlin konnte ich auch wieder Erfolge beim Bergischen Wandertag feiern. Dennoch wird aufgrund von einer hohen Anzahl an privaten Terminen im Juli die Wanderdistanz deutlich sinken, aber ich nehme am Megamarsch Ruhrgebiet teil, sodass hoffentlich zumindest 100 Wanderkilometer aufs Konto „wandern“ werden.

Fazit – Aktivitäten im ersten Halbjahr 2019

Ich persönlich halte die Zahlen für gar nicht so hoch. Klar hören sich 124 Stunden und 954 km auf den ersten Blick relativ viel an. Doch auf einen Monat oder eine Woche runtergerechnet relativieren sich die Zahlen ziemlich schnell. Um ehrlich zu sein bin ich sogar ein wenig von den Zahlen persönlich enttäuscht. Ich hätte mit deutlich weiteren Distanzen gerechnet.

Was mich interessieren würde, wie sieht es bei dir aus? Wie viele Aktivitäten hast du so durchschnittlich im Monat und welche Zeit wendest du dafür auf? Schreib deine Antworten gerne in die Kommentare oder schreib mir auch gerne eine persönliche Nachricht.

Ebenfalls interessant

Packliste für deinen Marsch

Zum Wohle der Füße

Über 950 km im ersten Halbjahr 2019

2 Kommentare zu „Über 950 km im ersten Halbjahr 2019

  • 29. April 2020 um 23:25
    Permalink

    Lieber Jan, du hast Recht denn dass hört sich erstmal irre viel an. Ich habe festgestellt, dass es umso schwieriger wird „Strecke“ zu machen umso weniger man täglich läuft. Denn auch 10 km/ Tag summieren sich eben schneller auf als ein riesiger „Marsch“ am Wochenende 😉 Ich bin mit dieser Einstellung im Zeitraum 16.02.2019 (davor war der Schrittzähler aus) bis 30.06.2019 auf insgesamt 2371 km reine „Wander“ Strecke gekommen. Wobei sich die Gesamtstrecke/ Monat kontinuierlich steigerte halber Februar (147,3 km), März (282,0 km), April (498,3 km), Mai (640,3 km) und Juni (804,1 km). Man kann aber eben auch sehen wann ich krank war, meine Menstruation oder Urlaub hatte oder wie sich die Tageslänge ausgewirkt hatte. Vielen lieben Dank für deine wunderbaren Eindrücke und liebe Grüße aus Berlin, Francis

    Antworten
    • 7. Mai 2020 um 20:11
      Permalink

      Liebe Francis,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar und vor allem Gratulation zu deiner super tollen Leistung. Fast 2500 km in weniger als einem Jahr ist echt fantastisch. Wie hat sich seitdem deine monatliche Wanderstrecke entwickelt? Hast du denn auch Interesse mal an einem 100 km Marsch teilzunehmen oder hast du bereits welche absolviert?
      Vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrungen und liebe Grüße aus Wuppertal nach Berlin
      Jan

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.